Aktuelle Nachrichten


Die Seite "Aktuelle Nachrichten" ist unsere "virtuelle Tageszeitung" bzw. unser Weblog. Sie können diese Seite mit Ihrem Feedreader abonnieren oder einfach regelmäßig vorbei schauen. Außerdem ist der neueste Beitrag immer auf der Startseite der Klosterschule zu sehen.

Überarbeitung der Webseite

Liebe Besucher, in den letzten Tagen habe ich unsere Internetseite grundlegend aktualisiert. Unter anderem wurde auch das Design überarbeitet. Aufgrund der Koexistenz verschiedener Webbrowser, kann es, in dem von Ihnen bevorzugten Browser, zu Fehlern kommen. Sollten Sie Fehler bemerken, würde ich mich über eine kurze Email sehr freuen. Zum Kontaktformular
Außerdem möchte ich Sie darauf hinweisen, dass gerade der Internet Explorer 6 aufgrund seines fortgeschrittenen Alters (er wird meines Wissens stolze 9 Jahre alt) immer wieder Darstellungsfehler aufweist. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auch aus Sicherheitsgründen auf die neuste Version oder versuchen Sie doch einen alternativen Browser wie Mozilla Firefox.

Grüße

M. Neef

Verfasst von - Montag, 28. Dezember 2009

Wie soll ich dich empfangen...?

Diese Frage durchzog die Frühschicht, die wir zusammen mit rund fünfzig Schülerinnen und Schülern, Kolleginnen und Kollegen feierten. Vieles ist nicht so friedlich, wie wir es gern hätten, und auch wenn wir uns bemühen, sind wir auf das Licht angewiesen, das uns Gott geschenkt hat, als Jesus in die Welt kam.
Das erlebten wir gemeinsam in Gebeten, Liedern und Zeichen. Am Schluss leuchtete über dem Kreuz der Schein des Adventskranzes, umgeben von einem Band  in den Farben des Regenbogens. Viele spürten wohl so, dass dann, wenn wir gemeinsam an diesem Band knüpfen, dass Dunkel nicht das letzte Wort haben wird.
Nach einem heiteren gemeinsamen Frühstück starteten wir gestärkt in den Tag.
Allen , die zum Gelingen dieses kleinen Festes mit beigetragen haben, danken wir herzlich.

Miriam Keim und Marianne Kah

Verfasst von - Montag, 14. Dezember 2009

Adventsbasar am 27.11.2009

Verfasst von - Mittwoch, 18. November 2009

Kirchenkonzert der Klosterschule

Verfasst von - Mittwoch, 18. November 2009

Wir trauern um Herrn Albert Hummel

In Deine Hände, oh Herr,
sei Anfang und Ende,
sei alles gelegt.

Eduard Mörike

Der plötzliche Tod unseres Kunstlehrers Albert Hummel erfüllt die ganze Schulgemeinschaft der Klosterschule vom Hl. Grab mit großer Trauer.

Seit Februar 1979 unterrichtete er mit nie nachlassender Begeisterung das Fach Bildende Kunst an unserer Schule. Durch diese Begeisterung gelang es ihm, viele Schülergenerationen für das Fach zu interessieren und viele Talente wurden von ihm entdeckt und gefördert. Aber seine Bedeutung für die Schülerinnen und Schüler geht weit über das Fachliche hinaus: Er respektierte sie, sah grundsätzlich das Gute in ihnen und trat ihnen stets als Mensch gegenüber, dem sie ihre Gedanken und Probleme anvertrauen konnten.

Auch vom Kollegium und der Schulleitung wird er vermisst werden: Seine Kunst- und enormen kunstgeschichtlichen Kenntnisse stellte er oft den Kolleginnen und Kollegen anderer Fächer im fächerübergreifenden Unterricht zur Verfügung, wenn er z. B. den Bogen zwischen Barockliteratur und der Malerei des Barock schlug. Solche Anfragen lehnte er nie ab, das hätte nicht nur seiner Vorstellung von Kollegialität widersprochen, es machte ihm selbst große Freude, den Schülerinnen und Schüler den Zusammenhang von Literatur, Kunst und auch Musik nahe zu bringen.
Bei unzähligen Theateraufführungen half er bei der Gestaltung des Bühnenbildes, nahezu alle Plakate für die Musischen Abende und sonstige Konzerte der Schule stammen aus seiner Feder – ein weiterer Beweis für seine Hilfsbereitschaft und die gute Zusammenarbeit mit dem Kollegium.
Wir haben einen geschätzten Kollegen, einen liebenswerten, feinsinnigen Menschen verloren – die Lücke wird lange nicht zu füllen sein.

Die vielen bestürzten Nachfragen aus der Elternschaft zeigen, dass Albert Hummels Bemühungen um seine Schülerinnen und Schüler nicht nur wahrgenommen, sondern auch geschätzt wurden, auch hier wird er vermisst werden.

Die Trauerfeier findet am Dienstag, den 3. November 2009 in der Einsegnungshalle in Vimbuch statt, die Schulgemeinschaft nimmt in der ersten Stunde am Mittwoch, den 4. November 2009 in einem ökumenischen Gottesdienst in der Stiftskirche von Herrn Hummel Abschied.
 

Verfasst von - Montag, 02. November 2009

Impressum
Klosterschule vom Hl. Grab
Römerplatz 9
76530 Baden-Baden
Telefon: 07221 / 97 3 98 0
Fax: 07221 / 97 3 98 40
Email: info [ a t ] hl-grab.de
Internet: www.hl-grab.de
zum Impressum!
Datenschutzerklärung