Aktuelle Nachrichten


Die Seite "Aktuelle Nachrichten" ist unsere "virtuelle Tageszeitung" bzw. unser Weblog. Sie können diese Seite mit Ihrem Feedreader abonnieren oder einfach regelmäßig vorbei schauen. Außerdem ist der neueste Beitrag immer auf der Startseite der Klosterschule zu sehen.

Schülermentorenausbildung 2010 - Sportschule Schöneck Karlsruhe

Wir gehören zu einer Gruppe von 20 Schülerinnen und Schüler, die in der Zeit vom 22.-26. März 2010 an der Schülermentorenausbildung im Sportbereich „Tennis“  teilgenommen haben. Ziel der Ausbildung war, als Mentor in Schule oder Verein beim Training oder bei Sportlichen Veranstaltungen unterstützend mitwirken zu können.                                             
Eine Woche lang wurden wichtige Themen im Bereich Tennis,  sowohl in der Theorie  als auch in der Praxis behandelt. Sportspezifische, sportübergreifende und schulspezifische Inhalte füllten unser Tagesprogramm. Motivierte Ausbilder wiesen uns in verschiedene Lehrmethoden ein. Themen wie Motivation, Planung und Verlauf einer Trainingsstunde wurden behandelt. Den Lehrgangsteilnehmern wurde vermittelt, dass Erfolg nur durch geplante Unterrichtsstunden im Training erreicht werden kann.
Durch Themen wie  Menschen motivieren, Planung und Verlauf einer Trainingsstunde,  Aufwärmtraining, Lockerung und Dehnung wurde den Auszubildenden vermittelt, dass ein Mentor mit gezielten Überlegungen im Voraus gute Ergebnisse erzielen kann. Wie in Notfallsituationen richtig reagiert wird, und worauf der Mensch beim Sport achten muss, wurde den „werdenden“ Schülermentoren in Sportbiologie näher gebracht.
Die Ausbildung endete mit der Schülermentorenprüfung. Diese setzte sich aus einer schriftlichen und praktisch ausgeführten Lehrprobe sowie einer mündlichen Prüfung zusammen. Alle Teilnehmer haben die Prüfung erfolgreich bestanden.
Dank der Lehrbeauftragten Frau Meyer-Stoll, Herrn Trunk, Herrn Müller und Herrn Kiefer wurde es uns ermöglicht, eine interessante und lehrreiche  Woche in der Sportschule Schöneck zu verbringen.
 
 

Verfasst von - Donnerstag, 15. April 2010

Wintertag Feldberg

Am diesjährige Wintertag der Klosterschule vom Heiligen Grab nahmen an der Schneeschuhwanderung über 30 Schüler teil. Nach fast zwei Stunden Busfahrt erreichten wir den Parkplatz am Feldberger Hof, wo unser Ausflug starten sollte. Nach dem wir uns in den Gruppen, der verschiedenen Wintersportarten eingefunden hatten, begaben wir uns zum Haus der Natur wo wir unsere Schneeschuhe ausgeteilt bekamen.
Nach einer kurzen Einweisung von Herrn Schneider konnte es endlich los gehen. Unsere erste Etappe führte uns nach kleinen anfäglichen Schwierigkeiten  den Seebuckhang hinauf. Wir hielten das erste Mal am Bismarck-Denkmal. Hier teilte sich die Gruppe auf. Ein Teil  stieg  zum Rodeln wieder ab, der andere bewegte sich in Richtung Alter Fernsehturm bzw. dann zur Wetterwarte und zum Neuen Fernsehturm weiter. Hier machten wir erneut Rast, um bei sehr gutem Wetter die herrliche Aussicht zu genießen. Anschließend ging es über die Wilhelmer Hütte, an welcher wir letztes Jahr rasteten, die aber an diesem Tage geschlossen war, weiter in Richtung Todtnauer Hütte, wo wir schließlich einkehrten. Gestärkt ging es dann mit neuem Elan an den Rückweg, der am Panoramaweg entlang führte. Auch hier konnten wir dank des guten Wetters eine wunderbare Aussicht genießen. Dann ging es noch ein Stück die Skipiste des Seebuckhangs hinunter wo wir unsere Schneeschuhe wieder zurück gaben. 
 

Von Jakob Lauber

Verfasst von - Donnerstag, 15. April 2010

Lateiner on Tour

Drei erlebnisreiche Tage konnte die Klasse 8a mit Klassenlehrererin Manuela Reith und Lateinlehrer Albert Waizenegger in der alten Römerstadt Trier erleben. Ob im Amphitheater, den Kaiserthermen, der Konstantinsbasilika oder dem Landesmuseum, die Gruppe verstand es Fachwissen mit Hineinfühlen in die alte Römerzeit zu verbinden. Auch das Gesellige kam bei einer Erlebnisführung durch die Porta Nigra und einem Originalrömeressen im Domstein vor dem Trierer Dom, dessen Besichtigung auch sehr beeindruckte, nicht zu kurz. Wir freuen uns nun auf eine Powerpointpräsentation, die die Klasse in einem Workshop zusammen stellen wird. "Laetitia nobiscum!"

Verfasst von - Donnerstag, 01. April 2010

Abi – Was nun? - Klosterschule vom Hl. Grab bietet Orientierungsnachmittag für Oberstufenschüler an

Dass die Frage nach dem späteren beruflichen Werdegang einen jeden Schüler früher oder später plagen wird, darüber waren sich Bettina Biedermann und Kirsten Westphal-Bettendorf vom Team Berufsorientierung einig. Mit der Veranstaltung am vergangenen Mittwoch wollten sie aus dem großen Fragezeichen viele kleine Ausrufezeichen machen. Dazu hatten die beiden sowohl ehemalige Schülerinnen der Klosterschule als auch den Verein „Studenten beraten“ eingeladen, mit den Schülern der Jahrgangsstufen 12 und 13 über die Möglichkeiten nach dem Abitur zu sprechen und ihren persönlichen Werdegang zu schildern. Das Konzept hatte offensichtlich den Nerv getroffen. Angebote sich über Studium und Beruf zu informieren gebe es zwar in Fülle, doch seien diese oft zu anonymen Massenveranstaltungen geworden. „Dass man Informationen und Erfahrung aus erster Hand im persönlichen Umfeld erhält, finde ich super“, so ein Schüler im Vorfeld. Und es bestand tatsächlich reges Interesse, als die Studentinnen und Studenten in kleinen Gruppen über ihren Weg zum Wirtschaftsinformatiker, Mediziner, Tourismusfachwirt uvw. berichteten. Die erfolgreiche Zusammenarbeit wird auch in Zukunft fortgesetzt werden.

http://www.studenten-beraten.de

Verfasst von - Donnerstag, 01. April 2010

Theater AG: Mobbing in Goethes Namen

Aus: BNN, 20.03.2010

Verfasst von - Donnerstag, 01. April 2010

Impressum
Klosterschule vom Hl. Grab
Römerplatz 9
76530 Baden-Baden
Telefon: 07221 / 97 3 98 0
Fax: 07221 / 97 3 98 40
Email: info [ a t ] hl-grab.de
Internet: www.hl-grab.de
zum Impressum!
Datenschutzerklärung