Aktuelle Nachrichten


Die Seite "Aktuelle Nachrichten" ist unsere "virtuelle Tageszeitung" bzw. unser Weblog. Sie können diese Seite mit Ihrem Feedreader abonnieren oder einfach regelmäßig vorbei schauen. Außerdem ist der neueste Beitrag immer auf der Startseite der Klosterschule zu sehen.

Jugend trainiert für Olympia Gerätturnen

Vier Mädchenmannschaften mit jeweils fünf Schülerinnen nehmen dieses Jahr an der Veranstaltung Jugend trainiert für Olympia Gerätturnen teil. Insgesamt traten 27 Mannschaften verschiedener Leistungs- und Altersstufen an. In den Mannschaften der Klosterschule waren 16 Mädchen aus den 5. und 6. Klassen, die in den höchsten Leistungsstufen turnten. Trotz der hohen Anforderungen an die Turnerinnen und der guten Konkurrenz, erbrachten die Schülerinnen großartige Leistungen.
WK I: Platz 4
WK: II: Platz 5 und 6
WK: IV: Platz 10

Verfasst von Annette Grafe - Montag, 28. Januar 2019

Bundesjugendspiele Turnen der Klassen 5 und 6

Am 19.12.2018 war es endlich soweit. Wie in den Jahren zuvor fand für die Klassenstufe 5 und 6 der Klosterschule vom Heiligen Grab ein Wintersporttag bestehend aus den Bundesjugendspielen Turnen sowie einem Völkerballturnier statt. Nach wochenlangen harten Vorbereitungen traten die Klassen im Turnen an. Unter den Augen der Sportlehrer und Sportlehrerinnen absolvierten die Schülerinnen und Schüler mit Bravour einen Dreikampf, bestehend aus einer Bodenkür, einem Sprung sowie einer Reckkür. Für viele der Schülerinnen und Schüler war es der erste Wettkampf, insbesondere im Turnen, sodass man den erbrachten Mut und die sportliche Leistung nicht hoch genug schätzen kann. Insgesamt konnten 55 Sieger- und 36 Ehrenurkunden von Frau Ziegler im Anschluss der Veranstaltung ausgeteilt werden. Sie überreichte jeweils den besten drei aus jeder Jahrgangsstufe einen kleinen Preis. Für die Klassenstufe 5 waren es Smilla D. (3.), Alexia T. (2.). sowie Fiona H. und Carolin K. (1.). Für die Klassenstufe 6 waren es Michelle, M. (3.), Emely, S. (2.) sowie Jule R. (1.). Viele der eben genannten Schülerinnen und Schüler nehmen schon bald bei dem Wettkampf Jugend trainiert für Olympia Turnen teil, wozu wir Ihnen viel Erfolg wünschen.

Im Anschluss an die Bundesjugendspiele fand noch ein Völkerballturnier der beiden Klassenstufen statt. Bei ohrenbetäubenden Anfeuerungsrufen der Mitschüler liefen die Schülerinnen und Schüler zu Höchstform auf. Am Ende gewannen die XXX und XXX nur knapp in ihren jeweiligen Klassenstufen.

Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle Frau Grafe für die sehr gute Organisation der Veranstaltung.

Verfasst von Die Sportfachschaft - Montag, 28. Januar 2019

8 x Gold, 7 x Silber und 46 x Bronze im Mathematik-Wettbewerb „Mathe im Advent“

Mit großem Erfolg nahmen dieses Jahr 65 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5b, 5c, 5d und 7c am Wettbewerb „Mathe im Advent“ teil. Der von der Deutschen-Mathematiker-Vereinigung ins Leben gerufene Wettbewerb fand, wie der Name schon verrät, vom 1. bis zum 24. Dezember statt. Dabei öffneten die Schüler täglich ein „Türchen“ eines digitalen Adventskalenders. Anders als bei einem klassischen Adventskalender verbarg sich dahinter jedoch keine Schokolade, sondern ein mathematisches Rätsel, das es selbstständig zu lösen galt.
Alle 24 Aufgaben wurden von Klara Bohn, Philipp Ziegler (Klasse 5b), Sophie Brommler, Lara-Sophie Heck, Tobias Zeitvogel (Klasse 5c), Till Arnold (Klasse 5d) und wie schon im Vorjahr Charlotte Hahn (Klasse 7c) richtig gelöst. Weitere 11 Schülerinnen und Schüler konnten sich über eine Silbermedaille freuen, das bedeutet 21 bis 23 richtig bearbeitete Aufgaben.
Diese erfolgreiche Teilnahme wurde am Mittwoch, den 16.01.2019 mit einer großen Siegerehrung in unserer Aula gefeiert. Schulleiterin Margarete Ziegler gratulierte allen Teilnehmern und war sehr Stolz über das große Engagement im Fach Mathematik trotz der stressigen Vorweihnachtszeit. Sie überreichte den Silber- und Goldmedaillengewinnern Urkunden und Preise. Ein großes Dankeschön ging außerdem an die Mathematiklehrerin Manuela Reith für ihre tolle Organisation.
Auch wir gratulieren all unseren Gewinnern recht herzlich.

Verfasst von Dorothee Müller - Sonntag, 20. Januar 2019

Tafelsammlung der Klasse 10b

In der Adventszeit 2018 konnten wieder viele mit Lebensmitteln, Hygieneartikeln und Tiernahrung gefüllte Kisten an Lorenz Hettel, Marktleiter des Baden-Badener Tafelladens in Trägerschaft des städtischen Caritasverbandes, überreicht werden.

Die Klasse 10b hatte die Sachspenden im Rahmen des „sozialen Klassenprojekts“ gesammelt, das zum Mittelstufenkonzept der Schule gehört. Die Schülerinnen und Schüler der 10b hatten sich für das Tafelprojekt entschieden, welches als Teil der seit vielen Jahren bestehenden Kooperationsvereinbarung zwischen der Klosterschule und dem Caritasverband Baden-Baden gute Tradition an unserer Schule ist. Ansprechpartner für die Klasse war Michael Weber als verantwortliche Lehrkraft für die Kooperationsvereinbarung.

Im Vorfeld der Tafelsammlung machte die Klasse 10b die Schulgemeinschaft per Rundschreiben sowie durch Plakate auf die Aktion aufmerksam. An zwei Schulvormittagen im Dezember stellte die Klasse dann an vielen Stellen im Schulhaus Kisten bereit, die von den Klosterschülerinnen und -schülern sowie von den Lehrerinnen und Lehrern reichlich gefüllt wurden.

Alle Beteiligten freuten sich über die beeindruckende Spendenbereitschaft der Schulgemeinde, die es ermöglichte, die Situation von Menschen in sozialen Notlagen rechtzeitig zum Weihnachtsfest ein klein wenig zu erleichtern.

Herrn Hettels und Herrn Webers Lob und Dank galt den Schülerinnen und Schülern der Klasse 10b, die bei der Vorbereitung und Durchführung des Projekts viel Eigeninitiative gezeigt hatten – und zum Abschluss auch mithalfen, den Transporter der Caritas mit den zahlreichen Kisten zu beladen.

Verfasst von Michael Weber - Mittwoch, 09. Januar 2019

Zwischen den Jahren- Besuche in Altenheimen in der Weihnachtszeit

Mit großer Freude ziehen wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler unserer Klosterschule durch Alten- und Pflegeheime der Stadt Baden-Baden, um Freude zu bereiten. Marie Blanke, Jolina Müller, Viktoria Kraft, Hannah Schottmüller, Tabea Fritz, Olivia Graf, Ted Feuerbach, Julia Mutschler , Eva Kimmerle, Nicki Lott, Max Klose, Nadine Beuchert, Mariella Kasche, Lara-Marie Schrader, Quirin Kuhn, Paul Ringel, Mathias Hopfinger sowie Mia Jurcea, Mia Geßler, Mia Schäfer, Paula Spannagel mit Frau Annette Konrad und Elisabeth Baleff mit Kai Schlotthauer als ehemaligem Schüler sind die Namen der Freude für die ältere Generation. Unterstützt werden die Akteure von Musiklehrer Dominik Krempel sowie Rainer Wagenmann auf dem Akkordeon und Karlheinz Eisen auf dem Alphorn. Pfarrer Gerhard Stöcklin unterstützt uns in oekumenischen Gottesdiensten .Die Gruppe ist im Haus Maria Frieden in Ebersteinburg, im Christinenstift, im Haus Elija, dem Gutleuthaus der AWO Baden-Baden sowie dem Hahnhofstift in Baden-Baden immer gerne gesehen. Mit großer Freude plane und moderiere ich unsere Auftritte „Zwischen den Jahren.“ Die Aufnahme zeigt eine der Gruppen im Pflegeheim Weststadt Haus Elija.

Verfasst von Albert Waizenegger - Mittwoch, 02. Januar 2019

Impressum
Klosterschule vom Hl. Grab
Römerplatz 9
76530 Baden-Baden
Telefon: 07221 / 97 3 98 0
Fax: 07221 / 97 3 98 40
Email: info [ a t ] hl-grab.de
Internet: www.hl-grab.de
zum Impressum!
Datenschutzerklärung